"Umgang mit 'Coronavirus' komplex, aber kein sachlicher Grund zur Panik"