Baris Atik und Marco Terrazzino fordern die SGE an der Konsole