„Fast schon ein bisschen familiär“