„Wir machen Fußball für Menschen“